Social Management

Es gibt bei uns in Deutschland viele Organisationen die sich sozial engagieren. Damit diese Organisationen und Verbände nicht handlungsunfähig werden, sind sie in den meisten Fällen auf Spenden angewiesen. Die Generierung von Spendengeldern für den gemeinnützigen Zweck erfordert Kompetenzen in den Bereichen Management, Marketingkenntnisse und die Fähigkeit, fachübergreifende Projekte zu leiten. Wer in einer solchen Organisation arbeitet, kann sich im Fernkurs „Social Management“ vom Institut für Lernsysteme weiterbilden und sich dann andere Tätigkeitsfelder suchen.

 

Teilnahmevoraussetzungen und Dauer des Kurses

Wer an diesem Fernkurs teilnehmen möchte, muss keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Es ist allerdings von Vorteil, wenn man ein paar Jahre Berufserfahrung vorzuweisen hat. So können die praxisorientierten Inhalte besser verstanden und umgesetzt werden. Der Beginn des Fernkurses ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt möglich. Jeder hat die Möglichkeit, diesen Lehrgang 4 Wochen lang kostenlos zu testen. Die Regelstudienzeit beträgt 12 Monate, wobei in der Woche etwa 8 Stunden zum Lernen eingeplant werden sollten. Wer mehr Zeit investiert kann den Abschluss auch vor Ablauf der Studienzeit machen. Wenn die Studienzeit nicht ausreicht kann diese kostenlos um 6 Monate verlängert werden. Jeder bestimmt für sich selbst, wie lange man für den Fernkurs braucht.

 

Studienmaterial und Arbeitsgerät

Wer an einem Fernlehrgang teilnimmt, benötigt dafür bestimmtes Studienmaterial. Dieses wird den Teilnehmern vom Institut für Lernsysteme zur Verfügung gestellt. Es kostet nichts extra denn die Kosten dafür sind in den Studiengebühren bereits enthalten. Das Material besteht aus 22 Studienhefte, 1 Begleitheft und einem Zugang für das Online-Studienzentrum. Alle die auf das Online-Studienzentrum zugreifen möchten, benötigen darüber hinaus noch einen aktuellen Multimedia-PC mit Internetverbindung. Das Studienzentrum bietet eine Fülle an verschiedener Fachlektüre, auf die man jeder Zeit zugreifen kann. Es gibt auch Lernhilfen und Übungsprogramme die man für sich nutzen kann. In Chats und Foren können sich die Teilnehmer untereinander austauschen.

 

Welche Inhalte werden im Kurs vermittelt?

Die Inhalte des Lehrganges sind in vier Fachbereiche unterteilt. Im ersten Fachbereich geht es um Management und Personalwesen. Die Teilnehmer befassen sich hier mit Non-Profit-Management, Motivation und Kommunikation, Personalwesen und Organisation. Um Marketing und Fundraising geht es im zweiten Fachbereich. Themen wie Grundlagen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Sponsoring werden hier behandelt. Finanzierung, Recht und Steuern sind die Hauptthemen die im nächsten Lernfeld durchgearbeitet werden. Im Anschluss daran geht es um Projektmanagement und Expertenwissen. Zu jedem Thema befinden sich in den Studienhefte Aufgaben. Diesen müssen nach der Bearbeitung zwecks Korrektur an das Institut für Lernsysteme geschickt werden. Wenn alle Aufgaben bearbeitet wurden, erhalten die Teilnehmer das ILS-Abschlusszeugnis. Dieses kann auf Wunsch auch gerne in Englisch ausgestellt werden.